Sardina Vacation 2017 / by Isabel Ciel

Anreise

Nach dem ganzen Stress in der Uni habe ich mich schon seit Ewigkeiten auf den Urlaub gefreut. Ursprünglich sollten wir mit einer Condormaschine fliegen, aber seitens der Airline ist doch noch auf Cobalt Aero umgebucht. Nach 1h 50 Minuten waren wir am Flughafen in Cagliari, wo uns ein kleiner Bus abgeholt hat.  

 Hotel

Die 14 Tage haben wir im Hotel Beach Garden in Castiadas verbracht. Die Anlage ist wunderschön und sehr großzügig angelegt für die kleine Menge an Gästen. Wir haben in einem kleinen Bungalow gewohnt, der nur 5 Minuten vom Meer entfernt lag. Wir hatten Halbpension gebucht und das Essen war super lecker. (Ich habe 2 kg zugenommen. Reicht das als Beweis?;) ) Der Ort indem sich das Hotel befindet ist sehr klein, daher haben uns für eine Woche ein Auto gemietet, um die Gegend zu erkunden. Es war zwar ein Strandurlaub geplant, aber selbst mit wird es irgendwann zwischen essen und schwimmen langweilig ;) 

Foto 07-1.08.17.jpeg

Umgebung

An der Costa Rei gibt es die schönsten Strände, die ich je gesehen habe und das Wasser ist wahnsinnig klar. Die Hauptstadt Cagliari ist 50km entfernt und einfach mit dem Bus zu erreichen. Des Weiteren gibt es viele kleine wunderschöne Städte in der Nähe, die eine tolle Atmosphäre und kleine Geschäfte sowie Cafes und Cocktailbars bieten wie Vilasimius oder Torresalinas. Ein echter Geheimtipp ist die Pizzeria Acquarius in Villasimius, beste Pizza! Wir sind außerdem noch zu dem Strand Cala Giunco bei Villasimius gefahren. Auch hier ist das Wasser super klar und auf jeden Fall einen Besuch wert. Handtuch und Sonnencreme nicht vergessen! Alles andere gibt es Vorort .

Foto 12.08.17.jpeg
Foto 10-1.08.17.jpeg

In love with vitamin sea !

 

Kultur

Sardinien ist nach Sizilien die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Laut unserer Reiseführerin lebt die Bevölkerung Sardiniens hauptsächlich von der Landwirtschaft und der Tourismus kommt erst an vierter Stelle. Am Meer haben sich natürlich mittlerweile einige Touristengebiete gebildet, wo sehr viele Urlauber sie schönste Zeit des Jahres verbringen. Trotzdem ist die Insel noch relativ unberührt, da die zu einem Großteil nicht gewohnt ist.

Dieses Jahr war ich das dritte Mal auf dieser Insel und ich hoffe es war nicht das letzte Mal!

xoxo

Isa